Nachklapp am Feiertag

Am Nachmittag lief Fahrbetrieb durch den Mini-Eisenbahner und in der Zeit konnte ich den Felsen eine erste farbliche Struktur verpassen. Erstaunlich was ein helleres Grau schon hervorhebt.

Das Abendprogramm bestand aus dem Finish für die Heki-Dur-Mauerplatten, dem Fertigbau des Lokschuppens und dem Beginn des Patinieren das Lagerschuppens mit Bockkran von Faller, der auf der Anhöhe am Anlagerand platziert werden soll.

Trocken mit hellgrauer Abtönfarbe und Finish mit brauner Acrylfarbe
Noch ohne Fallrohre, werden erst bei der Platzierung auf der Anlage geklebt. Das Dach vom Schuppen ist mir noch zu intensiv, werde ich noch abschwächen.
Ein bisher schon länger vorhandenes Gebäude von Auhagen heute nachträglich patiniert. Geht auch.
Der Faller-Güterschuppen teilweise an den Spritzlingen patiniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.