Ausschmückung

Die „Werkstatt“ am Esstisch ist einmal mehr vorübergehend eingerichtet. Wer etwas genauer schaut, wie sich mein Farbenständer von Vallejo langsam immer mehr füllt, mag Airbrush-Farben entdecken und Pigmente. Auf dem Dachboden befindet sich ein Airbrush-Einsteiger-Set und so einiges an notwendigem Equipment zum Start in ein ganz neues Kapitel: Weathering mit einer Pistole und Pigmenten inclusive Lack-Versiegelungen. Da werden wohl zukünftig Waggons nicht von Alterungen verschont bleiben 🙂

Mehr ist unterwegs, ich denke, ich muss anbauen 🙂

Heute stand nun aber erst einmal an, für das Bw weitere Ausschmückungsgegenstände zu fertigen, damit das Ganze nach und nach noch etwas lebendiger wird.

Von Vollmer habe ich ein Set „Ständer mit Wagenzubehör“ (45748) ausgesucht, die Einzelteile farblich vorbehandelt und dann in Kleinarbeit zusammengeklebt. Die Holzteile wurden mit „Flat Brown“ gefärbt, die Dächer der Ständer dunkelgrau und mit weiß graniert. Die Hemmschuhe erhielten einen nicht deckenden Anstrich in gelb (deep yellow).

Wozu diese Stangen im größeren Ständer dienen, habe ich noch nicht herausgefunden. Ein schnelles Suchen im Internet brachte keine Erkenntnis…

10 Stangen und 15 Hemmschuhe, sowie 6 Zuglaufschilder platziert

Als weiterer „Kram“ für die Bw-Fläche habe ich noch Laser-Cat-Kabeltrommeln zusammengeklebt, die können gut in einer Ecke „rumliegen“. Ein paar Rohre aus Trinkhalmen werden auch noch koloriert, dazu bin ich aber heute nicht mehr gekommen.

Laser-Cut von Noch

Die nachgelieferten Bänke von Auhagen und die Ausrüstung einer zweiten Zugzielanzeige mit den nachbestellten Aufschriften von Faller ergänzen den Bahnsteigbereich.

Möbel für den Bahnhof

Morgen geht es weiter mit den Kleinteilen für den Hofladen und der Beschilderung des Saftladens. Es ist genug Zeit vergangen, seit den Bio-Bau-Erfahrungen, nun mag ich mich wieder mit den beiden Bausätzen beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.