Stellwerk patiniert

Das schon gezeigte Stellwerk ist nun bemalt. Schwieriger am fertigen Modell, als gedacht, denn das Fachwerk hat es in sich. Dem Muster aus dem gefundenen Video nachempfunden, aber deutlich mehr Altersspuren hat es bekommen.

Den Anfang macht neben dem Betonsockel das Umfärben der Ziegel und das Weißen der Fugen.


Die Einfassungen im Erdgeschoss und die Stahlträger bekamen einen weißen Anstrich, der dann mit ein Vallejo-Wash verschmutzt wurde, ebenso habe ich Spuren davon auf die Ziegel aufgetragen und die Türen damit behandelt. Die Erdgeschoss-Türen wurden grün, die obere Zugangstür über die Treppe blieb grau. Die Treppen bekam eine sehr dunkle Braunmischung, das Fachwerk wurde auch deutlich dunkler, aber heller als die Treppe. Das Dach erhielt einen Anstrich mit Vallejo Blackbrown, wurde aber dann mit Weiß und Olivgrün graniert. Die Dachrinnen und Fallrohre wurden mit Vallejo Feldgrau gestrichen, das wirkt wie ein sehr dunkles Olivgrün. Der Betonsockel erhielt ebenfalls ein Washing

Die nächste Baustelle wartet schon. Das Tanklager hat einen Sturz leider nicht unbeschadet überlebt, aber das wird schon wieder. Auf den Turm für die Ölbetankung von Dampfloks werde ich wohl verzichten, da fehlt eh der Stutzen.

Faller 120157

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.